Betriebliches Gesundheitsmanagement

Gesunde Zukunft für Unternehmen und Mitarbeiter

Gemeinschaftsgedanke

Über die CHARTA

In der CHARTA Gesundes Unternehmen schließen sich kleine und mittelständische Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen zusammen, um Themen rund um gesunde und motivierte Mitarbeiter und optimierte Arbeitsplätze gemeinsam zu diskutieren, und Synergien zu schaffen.

Die CHARTA wurde von Edwin Arnold initiiert und zusammen mit Graf Björn Bernadotte im Jahr 2014 ins Leben gerufen. In den erfolgreichen Initial-Unternehmen ist eine gesunde Unternehmenskultur auf der Basis von Vertrauen, Ehrlichkeit und Offenheit entstanden.

Die Mitgliedsunternehmen der CHARTA verbindet das gemeinsame Interesse an der unternehmerischen Weiterentwicklung und das Bewusstsein, dass gesunde und motivierte Mitarbeiter das wichtigste Kapital sind und dessen Erfolg sichern.

Bernadotte Graf Bjoern Arnold Edwin

  • gesunde Führung

    Ein gesund und nachhaltig geführter Betrieb achtet auf seine Ressourcen. Dazu gehören gesunde und motivierte Mitarbeiter.

  • offene Kommunikation

    Durch eine gute, interne Kommunikation wird das Verständnis der Mitarbeiter untereinander und somit für den Betrieb verbessert.

  • Work-Life-Balance

    Wir fördern eine ausgewogene Priorisierung in allen Lebenslagen. CHARTA als Wettbewerbsvorteil für´s Unternehmen nutzen.

Unsere Partner-Unternehmen

Um als Unternehmen langfristig am Markt erfolgreich zu sein, braucht es neben einem solidem Geschäftsmodell motivierte und leistungsstarke Mitarbeiter sowie gesunde Betriebsstrukturen. Mitarbeiter unterschiedlichen Alters und Bildungsstandes, mit individuellen Fähigkeiten und Talenten, aber auch mit unterschiedlichen Ansprüchen vervollständigen das Firmenpuzzle.

CHARTA Gesundes Unternehmen ist eine unterstützte Selbstverpflichtung für Unternehmen, die das Ziel verfolgen, ihre Mitarbeiter langfristig dabei zu unterstützen gesundheitsbewusst zu leben. Darüber hinaus wird durch das Engagement der Arbeitgeber eine stärkere Mitarbeiterbindung fokussiert.

Zu Beginn der gesundheits- und mitarbeiterbindungsfördernden Maßnahmen werden im jeweiligen Unternehmen die individuellen Situationen, Bedürfnisse und Wünsche der Mitarbeiter und der Unternehmensführung analysiert und ein individuelles Konzept erstellt, dass zu einem gesünderen Unternehmen und motivierteren Mitarbeitern führt. Oberstes Ziel ist ein umfassendes körperliches, seelisches und soziales Wohlbefinden aller Beschäftigten. Dabei spielen gegenseitiges Vertrauen, Fairness und Offenheit eine tragende Rolle.