Betriebliches Gesundheitsmanagement

ist aktuell in aller Munde. Große Unternehmen haben für ihr BGM eigenes Personal oder eine ganze Abteilung. Aber wie kann ein kleines oder mittelständisches Unternehmen seine Mitarbeiter gesund, motiviert und leistungsstark halten?

Mitarbeiterbindung

Es gibt verschiedenste Wege, Mitarbeiter zu belohnen, zu binden und neue Mitarbeiter über interessante Zusatzleistungen zu locken. Doch wo findet man eine Übersicht, und das passende Angebot für die jeweilige Situation?

Gemeinschaftsgedanke

Gemeinsam schafft man mehr, in kürzerer Zeit, man kann sich austauschen, gegenseitig motivieren und von den Erfahrungen anderer profitieren. Und im Gesundheitsmanagement und der Mitarbeiterincentivierung spart man dabei auch noch Ressourcen.

Über die CHARTA

In der CHARTA Gesundes Unternehmen schließen sich regional kleine und mittelständische Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen zusammen, um Themen rund um gesunde und motivierte Mitarbeiter und optimierte Arbeitsplätze gemeinsam zu diskutieren, und Synergien zu schaffen.

 

Die CHARTA wurde von Edwin Arnold initiiert und zusammen mit Graf Björn Bernadotte im Jahr 2014 ins Leben gerufen. In den erfolgreichen Initial-Unternehmen ist eine gesunde Unternehmenskultur auf der Basis von Vertrauen, Ehrlichkeit und Offenheit entstanden.

Die Mitgliedsunternehmen der CHARTA verbindet das gemeinsame Interesse an der unternehmerischen Weiterentwicklung und das Bewusstsein, dass gesunde und motivierte Mitarbeiter das wichtigste Kapital sind und dessen Erfolg sichern.

  • gesunde Führung

    Ein gesund und nachhaltig geführter Betrieb achtet auf seine Ressourcen. Dazu gehören in großem Maß auch die Mitarbeiter.

  • offene Kommunikation

    Durch eine gute Kommunikation intern wird das Verständnis der Mitarbeiter für den Betrieb verbessert. Auf Probleme können gemeinsam besser angegangen werden, und oft trägt eine neue Sichtweise (z. B. aus einer anderen Abteilung) zur Lösung bei.

  • Work-Life-Balance

    Beruflicher Erfolg ist nur machbar, wenn es auch privat „stimmt“ – die CHARTA-Unternehmen sind sensibler für die Belangen ihrer Mitarbeiter, und unterstützen bei der Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben.

Die neue CHARTA-Card

über 25 regionale Akzeptanzstellen

mit individuellen CHARTA-Vorteilen im Bodenseekreis

weltweit bequem und einfach bargeldlos bezahlen

mit der CHARTA Incentive-Card und Guthaben vom Arbeitgeber

Unsere Partner-Unternehmen

Round Tables

In regelmäßigen Round-Tables treffen sich die CHARTA-Unternehmen um sich in regionalen Workshops auszutauschen, weiterzubilden und gemeinsame Projekte zu besprechen.

Typische Themen am runden Tisch:

  • gesunde Mitarbeiterkommunikation
  • Chancen und Risiken in Gegenwart und Zukunft
  • gemeinsame Problemlösungsprozesse
  • steuerbegünstigte Lohnbausteine
  • Ernährung/Bewegung/Entspannung

Der letzte Round Table fand am 03.04.2017 im RIZ in Radolfzell statt. Die neue CHARTA Incentive Card mit steuerlichen Vorteilen und Mitarbeiter-Incentivierungsfaktor wurde vorgestellt. Anke Schellenberger gab einen spannenden Ausblick in die Mitarbeiterführung  der Zukunft und das Thema „psychische Gefährdungsanalyse“ wurde veranschaulicht. Im Anschluss konnten die anwesenden CHARTA-Unternehmensvertreter sich mit Hilfestellungen und Tipps von den CHARTA-Profis zu aktuellen Themen austauschen.

Nächster Round-Table: Montag 26.06.2017 – Ort wird noch bekanntgegeben.

Sie haben Interesse, an unserem Round-Table teilzunehmen? Gerne! Sprechen Sie uns an!

Folgende Unternehmen profitieren bereits von der CHARTA

Um als Unternehmen langfristig am Markt erfolgreich zu sein, braucht es neben einem solidem Geschäftsmodell motivierte und leistungsstarke Mitarbeiter sowie gesunde Betriebsstrukturen. Mitarbeiter unterschiedlichen Alters und Bildungsstandes, mit individuellen Fähigkeiten und Talenten, aber auch mit unterschiedlichen Ansprüchen vervollständigen das Firmenpuzzle.

CHARTA Gesundes Unternehmen ist eine unterstützte Selbstverpflichtung für Unternehmen, die das Ziel verfolgen, ihre Mitarbeiter langfristig dabei zu unterstützen gesundheitsbewusst zu leben. Darüber hinaus wird durch das Engagement der Arbeitgeber eine stärkere Mitarbeiterbindung fokussiert.

Zu Beginn der gesundheits- und mitarbeiterbindungsfördernden Maßnahmen werden im jeweiligen Unternehmen die individuellen Situationen, Bedürfnisse und Wünsche der Mitarbeiter und der Unternehmensführung analysiert und ein individuelles Konzept erstellt, dass zu einem gesünderen Unternehmen und motivierteren Mitarbeitern führt. Oberstes Ziel ist ein umfassendes körperliches, seelisches und soziales Wohlbefinden aller Beschäftigten. Dabei spielen gegenseitiges Vertrauen, Fairness und Offenheit eine tragende Rolle.