Schöner Winterspaziergang in Radolfzell: die Mettnauspitze

In Radolfzell gibt es einrichtiges kleines Outback. Man möchte nicht meinen, dass man sich noch mitten in der Stadt und in unmittelbarer Seenähe befindet. Ausschließlich in den Wintermonaten (meist Ende September bis Anfang April) ist der schöne, teilweise über Stege verlaufende Weg zur Mettnauspitze durch Schilf und Naturschutzgebiet geöffnet.

 

Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Kurmittelhaus der Mettnau-Kur, (oder die Bushaltestelle am Strandbad) von dort aus hält man sich links der Hallen und geht am Kur-Parkplatz (mit Schranke) vorbei bis hin zum Mettnau-Turm (der übrigens auch schonmal einen kleinen Ausflug oder ein Workout wert ist, aber dazu ein anderes Mal). Am Vorplatz des Mettnau-Turmes geht es rechts durch ein Tor, und schon können Sie sich nicht mehr verlaufen.

Was Sie im Detail erwartet? Rauschendes Schilf, querliegende Bäume, unser See, kleine Stege und ganz viel frische Luft. Probieren Sie’s mal aus! Viel Spaß!

 

PS: Die Tour ist übrigens auch gut mit Kindern geeignet, nur den Kinderwagen würde ich nicht mitnehmen, es ist zuweilen etwas matschig und durch die Stege nicht für zu feine Bereifung geeignet.

 

(Bei meinem nächsten Weg auf die Mettnau mach ich mal ein paar Fotos, versprochen)

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.